Laden...
Diese Stelle teilen

Standortverantwortlicher (m/w/d) Logistik

Datum: 23.04.2022

Standort: Essen (Goldschmidtstr.), DE

Unternehmen: Evonik Industries AG

Auf der Suche nach vielfältigen Karrieremöglichkeiten? #HumanChemistry

Bei Evonik ist alles möglich, wenn die Chemie stimmt: careers.evonik.com


Exploring opportunities. Growing together.

 

KENNZIFFER DER STELLE 149817

Evonik Logistics Services GmbH Standortverantwortlicher (m/w/d) Essen Goldschmidt

 

 

Land und Standort: Deutschland : Essen (Goldschmidtstr.)

Einsatzgebiet: Logistics & Supply Chain Management

Karriere Level: Berufserfahrene (> 5 Jahre)

Gesellschaft: Evonik Logistics Services GmbH

Geschäftseinheit: Logistik

 

Was wir bieten

Sie arbeiten gemeinsam mit einem Team an spannenden und herausfordernden Themen in einem hochmodernen, innovativen und kreativen Umfeld. Eine intensive Einarbeitung "on the job" mit kompetenten Kollegen garantiert einen schnellen Einstieg in die eigenverantwortliche Aufgabenbearbeitung. Eine leistungsgerechte Bezahlung, die Förderung Ihrer persönlichen Entwicklung sowie der fachlichen Qualifizierung sind für uns selbstverständlich. Seit 2009 trägt die Evonik Industries AG als familienbewusstes Unternehmen die von der "Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung" vergebene Auszeichnung "audit berufundfamilie".

Hier erfahren Sie mehr über Evonik direkt von unseren Mitarbeitern

 

Was Sie erwartet

  • Steuerung der Logistik Dienstleistungen am Standort Essen Goldschmidtstraße mit Verantwortung für Ergebnis, Investitionen und Kosten 
  • Koordination und Sicherstellung der Personalführung, -Entwicklung sowie die Einsatzplanung über 150 Mitarbeitern
  • Sicherstellung der Betreuung der Logistikkunden am Standort Essen
  • Entwicklung und Implementierung zeitgemäßer standortübergreifende Logistikkonzepte
  • Erarbeitung von technischen und prozessualen Optimierungsmaßnahmen sowie Mitwirkung bei der Projektarbeit zur Optimierung der technischen Anlagen
  • Verantwortung für die allgemeinen Logistik- und Lagerprozesse (Einlagerung, Lagerung, Kommissionierung, Auslagerung, Verladung und Inventur, etc.)
  • Sicherstellung der Einhaltung von gesetzlichen Forderungen, insbesondere aus Gefahrstoff- und Gefahrgutrecht  
  • Mitwirkung bei Verhandlungen betreffend Term-Sheets und Preispolitik
  • Gesamtverantwortung für Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Qualität ("HSEQ")
  • Pflege der Beziehungen zu internen und externen Gremien/ Stellen, Kunden sowie Behörden 
 

Was wir erwarten

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Verfahrenstechnik, Logistik oder ähnlichen Fachrichtungen
  • Ausgewiesene Berufserfahrung in den Bereichen Produktion- und Technik, Supply Chain oder Logistik
  • Fundierte Kenntnisse in den Bereichen Betriebsführung und ESHQ
  • Gute Grundlagenkenntnisse im Umgang mit dem PC und Office-Anwendungen sowie Transportmanagementsystemen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fähigkeit zur Führung und Motivation von Mitarbeitern
 

Ihre Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich mit vollständigen Bewerbungsunterlagen online. Dies ermöglicht uns eine zügige Bearbeitung und schont die Umwelt. Für eine vollständige Bewerbung reichen Sie bitte neben Anschreiben und Lebenslauf immer auch Arbeitgeber- sowie Abschlusszeugnisse und ggf. aktuelle Notenübersichten aus Ihrem Studium ein.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung  an Tobias Müller. Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen das Recruiting Team unter der Telefonnummer 0800 2386645 (kostenlos innerhalb Deutschlands) bzw. unter der +49 (0) 201 177 4200 (aus dem Ausland) zur Verfügung.

KENNZIFFER DER STELLE  149817

Bitte berücksichtigen Sie, dass Evonik keine unaufgefordert zugesandten Bewerbungsunterlagen von Personalvermittlungsagenturen akzeptiert. Evonik arbeitet mit bevorzugten Anbietern zusammen und wird ohne entsprechende Rahmenvereinbarung keine Vergütungszahlungen an Personalvermittlungsagenturen vornehmen. Sollte Evonik ein Kandidatenprofil von einer Personalvermittlungsagentur erhalten, mit der keine Rahmenvereinbarung besteht, und dieser Kandidat zu einem späteren Zeitpunkt im Rekrutierungsprozess berücksichtigt oder eingestellt werden, entstehen dadurch keine Ansprüche auf Seiten der Personalvermittlungsagentur.